HVN: Ligenstruktur im Jugendbereich für die Saison 2022/23

A-Jugend

  • zwei Oberligen
  • vier Landesligen
  • ggf. eine fünfte Landesliga, falls es die Meldungen erfordern

B-Jugend

  • eine Oberliga
  • zwei Verbandsligen
  • vier Landesligen

C-Jugend

  • zwei Oberligen
  • vier Landesligen
  • ggf. eine fünfte Landesliga, falls es die Meldungen erfordern

Die Staffelstärke beträgt grundsätzlich zehn Mannschaften. Sollten aufgrund der Vorjahresplatzierung bereits mehr Mannschaften qualifiziert sein, ist eine Erhöhung auf maximal zwölf Teams möglich. Sollte sich durch die Anzahl der Meldungen eine geringere Anzahl ergeben, wird ggf. die Anzahl der Staffeln verringert. An jeder Staffel nehmen dabei mind. neun Mannschaften teil.

Durch die Dreigliedrigkeit in der B-Jugend wird die Relegation neugestaltet. Dabei besteht immer die Möglichkeit, sich sportlich für die Oberliga zu qualifizieren. Zudem findet eine zusätzliche Relegation zur Verbandsliga statt. Der genaue Modus wird nach Abschluss der Meldungen erstellt.

Hinweise zur Meldung
Meldungen müssen zwischen dem 15. April und 30. April erfolgen. Da die Meldetermine Jugend (30.4.) für die Relegation und Senioren (22.5.) dieses Jahr sehr dicht beieinander liegen, erfolgt die Meldung nicht in der Saison „Relegation 2022″, sondern direkt in der Saison 22/23. Dadurch können die Vereine bereits bei der Meldung die entsprechende Liga (Oberliga, ggf. Verbandsliga, Landesliga sowie die Ligen der Region) auswählen.

Hinweise zur Relegation

  • Meldungen für die nächst höhere Spielklasse der neuen Saison sind nur möglich, wenn
  1. die Qualifikation für die bestehende Liga erhalten bleibt – also wer bereits sicher in der Landesliga ist, kann für die Oberliga bzw. Verbandsliga (B-Jugend) melden.
  2. Auf Antrag an den Vizepräsidenten Spieltechnik, der in Abstimmung mit dem HVN-Spielausschuss über den Antrag befindet.
  • Die Relegationen zur Oberliga, Verbandsliga und Landesliga finden parallel statt. Die Teilnahme ist daher nur für eine Spielklasse möglich.
  • Der Modus der einzelnen Qualifikationen wird nach Meldeschluss festgelegt.
  • Die Relegation soll nach Möglichkeit in Einzelspielen durchgeführt werden.
  • Die Relegation findet in der Zeit vom 11. Juni bis 3. Juli statt. Am Wochenende 9./10. Juli finden ggf. noch Turniere für einzelne Plätze in den Ligen statt.

Mit freundlichen Grüßen

Handball-Verband Niedersachsen e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.